Evangelischer Stadtkirchenverband Prenzlau
Evangelischer Stadtkirchenverband Prenzlau

Hier finden Sie uns


Ev. Kirchengemeinde Prenzlau

Kreiskantor H. Ludwig

St.-Nikolai-Kirchplatz 2
17291 Prenzlau

Kontakt

T: 03984/851922

M: tochter-zion(at)gmx.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

CHORAL TOTAL: 29.10. - 31.10.

Dass für Luther die Musik ein selbstverständlicher Bestandteil seiner Arbeit war, ist hinlänglich bekannt. Als Komponist und Arrangeur neuer Lieder wollte er seine reformatorischen Ideen durch das Medium Musik einem großen Gemeindekreis erschließen. Für Luther stand fest: die Gemeinde soll singen und verstehen, und zwar auf deutsch. Vielleicht hätte die Reformation ohne die dadurch einsetzende Singbewegung sogar einen anderen Verlauf genommen.

Sicher würde sich Luther über den heute so reichen Kirchengesang freuen und staunen, was aus seinem sogenannten „Achtliederbuch“ von 1524 geworden ist: ein „Fünfhundertfünfunddreißigliederbuch“ im Stammteil des evangelischen Gesangbuchs- wenn er das nur hätte hören können!

Die gute Nachricht vorweg: er kann und wird es. Die schlechte Nachricht hinterher: die dafür erforderlichen Sänger sind noch nicht vollständig rekrutiert.

 

Kreiskantor Hannes Ludwig (EKBO, KK Uckermark) entwickelte die Idee, zum Reformationsjubiläum das evangelische Gesangbuch im Stammteil mit seinen 535 Liedern und allen Strophen nonstop durchzusingen. Beginnend mit EG 1 „Macht hoch die Tür“ am Sonntag, dem 29.10.2017 um 14.00 Uhr in der Prenzlauer St. Nikolai-Kirche, wird das Projekt voraussichtlich am 31.10.2017 gegen 8.00 Uhr morgens mit EG 535 „Gloria sei dir gesungen“ enden. Hannes Ludwig hat den Singe-Marathon vorsorglich als Weltrekordversuch beim Büro von Guinness World Records angemeldet, Kategorie: Dauersingen christlicher Choräle. 

 

Der einstimmige Gesang mit Orgel oder Klavierbegleitung ist dabei die Grundlage, es können aber auch Chorsätze gesungen werden. Diese sollten aus Gründen des Timings die Dauer einer normalen Liedstrophe nicht übersteigen. Idealerweise bringt der Chor seinen Organisten/Pianisten gleich in Form des Chorleiters mit, Kantor Ludwig springt jedoch bei Engpässen auch selber ein.

folgende Zeiten sind noch frei (tägliche Aktualisierung):

 

Sonntag, 29.10. 2017

 

21.00-22.00      (EG 92-104)

22.00-23.00      (EG 105-117)

23.00-00.00      (EG 118-130)

 

Montag, 30.10. 2017

 

00.00-01.00      (EG131-143)

01.00-02.00      (EG144-156)

02.00-03.00      (EG 157-169)

03.00-04.00      (EG 170-180)

04.00-05.00      (EG 181-192)

05.00-06.00      (EG 193-205)

06.00-07.00      (EG 206-218)

07.00-08.00      (EG 219-231)

08.00-09.00      (EG 232-234, 430-438)

09.00-10.00       (EG 235-247)

10.00-11.00        (EG 248-260)

------------------

22.00-23.00       (EG 404-416)

23.00-00.00       (EG 417-429)

 

Dienstag, 31.10. 2017

 

00.00-01.00       (EG 439-451)

01.00-02.00       (EG 452-464)

02.00-03.00       (EG 465-477)

03.00-04.00       (EG 478-490)

04.00-05.00       (EG 491-503)

05.00-06.00       (EG 504-516)

06.00-07.00       (EG 517-529)

07.00-08.00       (EG 530-535)

 

FAQ:

 

Wer kann teilnehmen?

 

Jeder Chor, der minestens aus 12 Personen besteht und mindestens eine Stunde Choräle ein- oder mehrstimmig singen kann.

Einzelne Personen können auch außerhalb von Chorzugehörigkeiten mitwirken und einfach dazukommen. In diesem Fall unterstützen Sie aus dem Kirchenschiff die Sänger auf der Bühne.

 

Kann man Instrumente mitbringen?

 

Selbstverständlich, spontanes Mitmusizieren ist jederzeit möglich und erwünscht. Die zugrundeliegenden Tonarten des EG sind allerdings verbindlich.

 

Wird wirklich nonstop gesungen?

 

Ja. Wenn ein Chor mit seinem Teil fertig ist, hat sich der nachfolgende bereits aufgebaut und singt nahtlos weiter. Es gibt vor jedem Lied eine kurze instrumentale Intonation (max. 30 Sekunden). Kanons werden die zeitlichen Stellschrauben sein, um den Ablauf ggf. nachzujustieren.

Jeder Chor sollte mindestens 15 Minuten vor der Einsatzzeit vor Ort sein. Ein Live-Ticker auf dieser homepage wird über den aktuellen Stand informieren.

 

Wieviele Lieder muss ich vorbereiten?

 

Pro Stunde werden etwa 12 Choräle gesungen. Falls es zu zeitlichen Verschiebungen kommen sollte, ist es empfehlenswert, sich auch in den 5 Lied-Nummern vor und nach den zu singenden Liedern auszukennen.

 

Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es?

 

Hotel Uckermark

Hotel Overdieck

Hotel Wendenkönig

Pension Sonnenschein

Pension Wiesengrund

Solaris Camp 

mit Schlafsäcken und Isomatten auch in begrenzter Zahl in den Gemeinderäumen der Kirchengemeinden in Prenzlau.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Seiten sind ein Angebot der evangelischen Kirchengemeinde Prenzlau