Evangelischer Stadtkirchenverband Prenzlau
Evangelischer Stadtkirchenverband Prenzlau

Hier finden Sie uns


Ev. Kirchengemeinde Prenzlau

Kreiskantor H. Ludwig

Friedrichstrasse 40
17291 Prenzlau

Kontakt

T: 03984/8324734

M: tochter-zion(at)gmx.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

St. Jacobi

Johann de Koff & Zoon, Utrecht / Niederlande, 1928

Klangbeispiel: Jan Zwart: Fantasie über "Ein feste Burg ist unser Gott" (es spielt Hannes Ludwig)
Ein feste Burg.mp4
MP3-Audiodatei [8.6 MB]

Das spätromantisch disponierte Instrument wurde von der Firma Johann de Koff & Zoon aus Utrecht auf pneumatischen Kegelladen 1928 für die Kapelle Nieuw Vredenhof in Hemsteede erbaut. Es verfügt über 17 Register, verteilt auf zwei Manuale und Pedal und ist vollständig im originalen Zusatnd erhalten. Die Orgel ist eine Schenkung der protestantischen Kirche Hemsteede, nachdem diese ihr Kirchengebäude verkaufen musste. Die Einweihung der von der Eberswalder Orgelbauwerkstatt restaurierten Orgel erfolgte am 15. und 16. September 2018. Eine Festschrift mit vielen interessanten Details zum Instrument und seiner Geschichte kann über unseren Shop bestellt werden. Ab 30. Mai 2019 ist ebenfalls über unseren Shop eine CD-Einspielung dieser Orgel erhältlich.

 

Disposition:

 

Johann de Koff / Utrecht, 1928, pneumatische Kegelladen

 

Manual I C-g3

Bordun 16’

Principal 8’

Rohrflöte 8’

Octave 4’

Flöte 4’

Waldflöte 2’

Mixtur 2-3fach

Echotrompete 8’

 

Manual II C-g3 (Schwellwerk)

Hohlflöte 8’

Salicional 8’

Gemshorn 8’

Vox Celeste 8’

Fluit harmonique 4’

Oboe 8’

 

Pedal C-f1

Subbaß 16’

Flötenbass 8’

 

Koppeln: I/P, II/P, II/I, Suboctavcoppel II/I, Superoctavcoppel II/I

Calcantenglocke

feste Kombinationen: PP, P, MF, F, Tutti

Automatik Pedal, Crescendowalze, Schwelltritt

 

Magazinbalg in der Orgel

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Seiten sind ein Angebot der evangelischen Kirchengemeinde Prenzlau